Nachtangeln am 25./26. August 2017

Leuchtposen sind toll, wie wir immer wieder an den Reaktionen der Kinder sehen. Und Aalglocken ebenfalls. Aalglocke plus Knicklicht ist ein echtes Highlight.

Weiter: Tolles Wetter, keine Mücken, alles schön - nur die Fische wollten nicht so recht. Brassen, Barsche und ein paar Rotaugen waren neben einem Kaulbarsch die Beute. Leider haben wir keinen Aal gefangen.

Trotzdem gilt: Ein solcher Angeltag ist ein toller Tag!



Gemeinschaftsfischen am 5. August 2017

Tolles Wetter, allseits gute Laune und motivierte Teilnehmer, das war Werbung für das Angeln und für unseren Verein, der sich über fünf neue Mitglieder freut. Statt selbst zu schreiben lassen wir heute Frank zu Wort kommen, der sein Erleben in einem Forumsbeitrag geschrieben hat, hier geht es zum Bericht ... klick hier..



Museumsbesuch Teil II

Eigentlich sollte es mit den Schulferienkindern zum Heringsangeln gehen. Doch das Wetter hat uns im Stich gelassen: Regen, Sturm, kaum Temperatur - das war zu kalt. Da sind wir mit den Kiddies in unser Museum für Umwelt und Natur gegangen. Ein kleiner Bilderbogen von Tim zeigt, dass die Kinder neugierig waren.



Heringsangeln im April

'Der April macht, was er will' lautet ein Sprichwort. Kalt und windig ist es gewesen, da waren wir über ein paar Sonnenstrahlen froh, die uns einige Heringe für die Kinder gebracht haben. Besonders viel aber kam nicht heraus. Die Saison ist aber noch nicht zuende, wir bleiben dran.

Ganz wichtig war uns die Sicherung der Kinder durch Schwimmwesten, davon haben wir 12 angeschafft. Ein Sturz ins Wasser ist zwar unangenehm, aber abzusacken ist noch viel schlimmer. Das wollen wir verhindern, das ist es uns unbedingt wert. Und die Kinder haben gar kein Problem damit gehabt, die Westen zu tragen.



Unser Museumstag

Am 19. Februar 2017 haben wir Kinder, die Eltern und Grosseltern zum Besuch des Naturhistorischen Museums gebeten. In der kalten Jahreszeit findet man dort viel Natur - und warm ist es dort auch. Wir haben viel gelernt, das war ein toller Tag.

Statt vieler Worte geht es hier zum Bericht in unserem Partnerforum: Zum Bericht...




Farbiger Herbst

Am 30. Oktober 2016 haben wir unsere letzte Veranstaltung des Kalenderjahres 2016 durchgeführt. Jetzt kommt die Winterpause, es wird kalt. Trotzdem mussten wir mit den Kindern und ihren Eltern noch einmal hinaus: Zu schön sind die Farben der Natur im Herbst. Die Fische wollten nicht so recht. Trotzdem war es ein toller Tag mit viel Sonne und Angelfreude.



Unser Nachtangeln für Kinder

In der Nacht wird das Empfinden der Sinne erheblich gesteigert. Da klingen Geräusche zum Beispiel viel lauter als am Tag. Mit den Kindern und ihren Begleitpersonen haben wir einen Abend bis nach Mitternacht am Krähenteich verbracht. Auf geht es zum Angelplatz.



Dann ist Geduld gefordert. Fische beissen immer dann, wenn sie es wollen und nicht, wenn wir sie zwingen wollen. Geduld muss man notfalls lernen. Und es klappt schnell.



Noch vor dem Fang der ersten Fische gelang die Beobachtung etlicher Mäuse, wandernder Hausratten, von Wasserratten und vieler Fledermäuse, die am Wasser fliegende Insekten fangen. Dann geht es los: Anfangs sind die Fische noch kleiner.



Jede Bewegung des Bissanzeigers der Angeln führte zu konzentrierten Beobachtungen bei den jungen Anglern und ihren Begleitern. Etliche kleine Barsche, aber auch Brassen und im Laufe des Abends sogar Schleie, Wels und ein 80 Zentimeter langer Aal, liessen kaum Müdigkeit aufkommen.



Nachtangeln macht richtig Laune! Das wiederholen wir.


Brassen-Hegefischen am Krähenteich

Angeln macht in jedem Alter Laune, wir beginnen das gerne und sehr früh.



Unsere Betreuer weisen die neuen Jungangler mit viel Geduld ein. Denn Fisch gibt es eigentlich immer. Heute war Fynn (ganz vorne im Bild) der Vielfänger mit 22 Fischen. Bis auf die geschützten Ukelei-Beifänge werden die Barsche, Brassen und Rotaugen sich in einem leckeren süss-sauren Sud wieder finden. Denn Verzehr gehört nun einmal dazu.



Bei dem 'Kaiserwetter' haben viele Familien einen Ausflug damit verbunden, die Kinder haben die Eltern und sogar Grosseltern mit gebracht. Das war launig für die Jungen und genauso für die Alten.



Und genau so schön ist es, wenn der Nachbar einen Fisch fängt - da drückt man die Daumen.



Mancher Fisch kündigt sich mit einem heftigen Wasserschwall an.



Da muss schnell ein versierter Kescherhelfer heran kommen.



Und schon haben wir einen strahlenden Fänger des grössten Fisches. Ein Brassen, wie er früher auf der Tafel der Könige angeboten wurde. Auch geräuchert ist er eine Delikatesse, dieser wird am Sonntag im Rauch hängen.



Zugegeben: Am Ende waren doch alle ein wenig platt, da kommt ein Päuschen gerade recht.



Wir sagen allen Betreuern einen lieben Dank, das habt ihr wieder ganz klasse gemacht. Und die Kiddies dürfen gerne wieder kommen, da waren ja richtige Angeltalente dabei.


Erfolgreiches Inklusionsangeln mit Flüchtlingskindern

Angler sprechen überall gleich, da braucht man keine Worte. Unser Inklusionsangeln hat gezeigt, dass Angler sich immer verstehen...

Der Bericht ist etwas umfangreicher, deshalb ist er auf einer neuen Seite: Zum Bericht




Schulkinderaktion mit Raubfisch

Der Herbst ist gekommen, das Laub ist gefallen, die Fische werden durch die Kälte etwas träger.



Trotzdem kann Glücksfischer-Vorstand Marco Schulze Fisch ankündigen, den Optimisten gehört die Welt...



Ein Hecht mit etwa 75 cm und eine dicker Brassen (und viele kleinere Fische) belohnen die mutigen Kinder, die der Kälte getrotzt haben.






Medien-Berichte über unsere Aktionen

Wir freuen uns über mehrere Berichte zu unseren Aktionen. Die Freude der Angler und ihrer Betreuer zeigt sehr schön das Foto unten. Eine kleine Auswahl der Berichte haben wir hier gelistet:

hl-live.de

Angelguiding Chr. Kitzki

Freaky Fish-Team

hier-luebeck.de




Erfolgreiches Spinnfisch-Guiding für ganz kleine Angler/innen

Kinder sind unglaublich geschickt und lernen extrem schnell. Das konnten wir bei unserem Spinnfisch-Guiding feststellen. Schon mit sechs Jahren klappt es...

Der Bericht ist etwas umfangreicher, deshalb ist er auf einer neuen Seite: Bericht 10.10.2015




Und gleich noch einmal am 26.08.2015

Und es war wieder ein voller Erfolg. Die Einführung in das Angeln klappt gut. Das hat Marco heute übernommen.





Start frei, jetzt beginnt die Fischsuche. Das ging hoch konzentriert, da hat keiner herum gezappelt.




Diese Augen sind es, die uns Glücksfischer lächeln lassen, oder?




Und natürlich erfolgreiche Fänger: Nein, nicht der Papa, sondern der Mini im Hintergrund hat mit seiner "Eisangel" den großen Fisch gezogen. Beim Drill musste der kleine Fänger fest gehalten werden.




Ein erfolgreicher Tag geht zuende. Nachbesprechung zu einem gelungenen Tag.




Liebe Kinder, liebe Eltern,
wir hören mit Freuden, dass ihr nach neuen Terminen fragt. Am liebsten gleich morgen. Wir finden das toll.
Deshalb: Wir kommen wieder. Und das schon bald. Und mit einer Überraschung.
Eure Glücksfischer





Unser Schulferien-Kinderangeln am 25.08.2015

Die Ruten warten auf unsere Kandidaten für den großen Fang.



Fischereiaufseher Marco zeigt die im Mühlenteich lebenden Fische an der Fischkarte.



Dann endlich geht es los. Die Kinder lernen den Umgang mit der Angel sehr schnell.


Kleine Fische...



Große Fische...



Seltene Fische, hier der geschützte Ukelei (sieht ein wenig aus wie ein Hering).



Am Ende haben alle ihre Fischtüten gefüllt - das hat Spaß gemacht. Bis zum nächsten Mal!



Der Vorstand dankt den Betreuern für ihr Engagement.

Unterstützt hat uns dieses Mal Angeln & Meh(e)r GmbH mit den Ködern, danke schön!

Ein herzlicher Dank geht an LPA (Lübeck Port Authority), dem für Angelthemen zuständigen Bereich der Hansestadt Lübeck, für die freundliche Aufnahme unseres Kinderangelns und die unkomplizierte Ausnahmegenehmigung zum Beangeln des Mühlenteiches!





Zum Bericht Kinder- und Jugendangeln vom 20. Juni 2015 hier klicken.






Zum Bericht Kinder- und Jugendangeln vom 21. Juni 2014 hier klicken.

____________________________________________________________________________

Hier finden sie weitere Informationen zu unserem Verein.


"Sei du selbst die Veränderung die du dir wünschst
für diese Welt."


Copyright © Die Glücksfischer e.V.
www.die-gluecksfischer.de
Die Glücksfischer e.V. - Mühlensteig 34 a - 23569 Lübeck

Amtsgericht Lübeck - Vereinsregister VR 3706 HL
Als gemeinnützig anerkannt - Finanzamt Lübeck - Az. 2229085844
Markenschutz "Die Glückfischer": Deutsches Patent- und Markenamt - Wortmarke Nr. 302014023287

Unsere Partner- und Gründerseite: Lübecker Anglerforum - L.A.F



.